Lohnt sich der Abschluss einer Kaskoversicherung in Montenegro?


Ein Auto in Montenegro zu mieten ist sehr beliebt, es gibt viele Vermietungen in touristischen Städten wie Budva. Sie können ein Auto mieten, indem Sie persönlich in ein solches Büro kommen, oder im Voraus über das Internet. Sie können den Service der Autovermietung in Podgorica nutzen und ein tolles Auto bekommen.

Bedingungen der Autovermietung in Montenegro
Es steht Ihnen eine unbegrenzte Anzahl von Kilometern zur Verfügung.
Obligatorische Barkaution.
Die Fahrer sollten nicht jünger als 21 Jahre alt sein (in einigen Vermietungen nicht jünger als 23, dies muss angegeben werden).
Sie müssen einen mindestens 1 Jahr gültigen Führerschein besitzen.
Kostenlose Lieferung innerhalb von 25 km (muss geklärt werden, nicht alle Vermietungen sind gültig).
Der Preis beinhaltet Mehrwertsteuer und Versicherung für Passagiere und Auto.
Die Versicherung deckt keine Reifen und Windschutzscheibe.
Zahlung mit Kreditkarte ist möglich.
Parkgebühren und Bußgelder sind vom Kunden zu zahlen.

Zusätzliche Kosten:
Autovermietung mit Chauffeur.
Kindersitze (etwa 5 Euro pro Tag).

In der Regel sind die Autos, die wir in Budva angetroffen haben, neu und mit Klimaanlage, Radio und CD-Player ausgestattet. Es ist auch möglich, Lieferwagen, Motorräder, Fahrräder und Fahrräder zu mieten. Sie haben also die Wahl.

Was Sie über die Versicherung wissen müssen
Eine wichtige Frage, die sich bei der Anmietung eines Autos stellt, ist, welche Versicherung man am besten abschließt, um Ärger zu vermeiden. In den Kosten für die Anmietung ist die Standardversicherung enthalten. Sie deckt keine Schäden an den Rädern, den Fenstern, dem Unterboden und dem Innenraum des Fahrzeugs ab. Für mehr Schutz ist es besser, eine Kaskoversicherung abzuschließen, die etwa 4-6 Euro pro Tag kostet. Sollten Sie in einen Unfall verwickelt werden, müssen Sie unbedingt einen Polizeibericht erstellen.

Tipps für die Anmietung eines Autos in Montenegro
Sie gelten nicht nur für Montenegro, sondern auch für andere Länder. Alles, was Sie wissen und beachten müssen.

Bevor Sie ins Auto steigen und Ihr Abenteuer beginnen, sollten Sie sich Ihr Auto genau ansehen. Wenn Sie Mängel, Kratzer oder Dellen sehen, machen Sie Fotos, denn jeder hat eine Kamera oder ein Handy.
Machen Sie sich mit den Bedingungen der von Ihnen gewählten Autovermietung vertraut. Verhandeln Sie alle Punkte, an denen Sie interessiert sind, im Voraus.
Das Auto sollte mit der Menge an Benzin zurückgegeben werden, mit der es Ihnen zur Verfügung gestellt wurde.
Seien Sie vorsichtig im Straßenverkehr und verstoßen Sie nicht gegen die Parkvorschriften. Die Geldstrafen in Montenegro sind hoch und Abschleppwagen sind teuer.

In Montenegro sind Autovermietungen sehr beliebt. Das liegt daran, dass das Land sehr klein ist, und wenn man als Tourist in den Urlaub fährt, ist es besser, ein Auto zu mieten und ein paar Tage durch das Land zu fahren, um die interessantesten Orte in Montenegro zu sehen.

Tipps für Anfänger
Kleine sparsame Autos sind ideal für Reisen in Montenegro. Es gibt viele schmale Straßen und Parkplätze mit wenig Platz zum Manövrieren. Sie haben viele Vorteile – niedrige Mietkosten, minimaler Kraftstoffverbrauch und die Möglichkeit, auch in den Straßen der Stadt mit einem anderen Auto zu fahren. Wenn Sie jedoch luxuriös reisen und viele schöne Bilder mit nach Hause nehmen möchten, müssen Sie Geld für ein Cabrio ausgeben. Fahren Sie es auf jeden Fall auf einer Serpentinenstraße, oder machen Sie einen Ausflug entlang der Boka Kotor Bay oder dem Skadar See – ein unvergessliches Erlebnis!